Sie befinden sich hier:    / Evens & Termine  /  Veranstaltungen

Veranstaltungen im März 2020

Gästeführungen und Gruppenangebote

Lätareumzug

Termin: 22.03.2020

Veranstalter: Stadt Edenkoben

Beginn: 14:00 Uhr

Eintritt: Kostenlos

E-Mail: rathaus@edenkoben.de


Der Lätareumzug findet wie in den Vorjahren zusammen mit den Kitas der Verbandsgemeinde Maikammer statt; auf dem Heiligenberg treffen die von Edenkoben und Maikammer ziehenden Gruppen zusammen um den  "Winter zu verbrennen".

Treffpunkt für den Zug aus Edenkoben ist um 14 Uhr am Parkplatz des Gymnasiums.

blue (e-)motion(-s)

Ausstellung: Graphik und Siebdruck

Termin: 29.02.2020 bis 31.07.2020

Ort: Atelier „graphik art work“, Weinstraße 46

Internet: www.graphic-art-work.com

E-Mail: schoenherr@graphic-art-worl.com


Der Edenkobener Künstler Lutz Schoenherr präsentiert bis Ende Juli 2020 seine Ausstellung: „blue (e-)motion(-s)“ - Graphik und Siebdruck

Vernissage ist am 29.02. um 15 Uhr:

Die Einführung in das Thema "Inspiration in blau" übernimmt Stefan W. Kunze; blaue Drinks+Snacks serviert "Himmlische Pfalz" / Annemarie Harwood; blaue Musik spielt Armin Sommer: Vibraphon und blaue Krimis präsentiert die Buchhandlung Lesebär.

Geöffnet: 1. - 8. März von 15 - 18 Uhr; danach an jedem 1. Wochenende im Monat 14 - 18 Uhr und auf Wunsch jederzeit nach Vereinbarung

 

 

 

Aktion Sauberes Edenkoben

Termin: 07.03.2020

Ort: Stadt Edenkoben

E-Mail: rathaus@edenkoben.de


Auch in diesem Jahr werden die Edenkobener Kindergärten, Schulen, Vereine, Gruppen und Parteien wieder an der Aktion „Sauberes Edenkoben“ teil nehmen und an der Entsorgung von Dreck und Unrat in und um die Stadt Edenkoben mitwirken. Wie in den zurückliegenden Jahren werden mehrere hundert Kinder und Jugendliche sowie über 100 Helferinnen und Helfer aus den Vereinen für eine saubere Stadt nebst Umgebung sorgen. Besonders begrüßenswert wäre es, wenn sich auch viele „nicht organisierte“ Bürgerinnen und Bürger an dieser sinnvollen Aktion beteiligen würden.

Auf den Spuren starker Frauen

Führung am Weltfrauentag

Termin: 08.03.2020

Ort: Start im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Weinstraße 107

Veranstalter: Edenkobener Gästeführer*innen

Beginn: 14 Uhr

Eintritt: 9 € / inkl. Getränk

Internet: www.gaestefuehrer.edenkoben.de


 

Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise in die Vergangenheit, bei der wir interessanten Biografien von Frauenzimmern begegnen werden. Frauen von gestern, die bis heute wirken.

Foto: Albrecht Minges

Lieblingsorte

Weltgästeführertag / - ABEND

Termin: 13.03.2020

Ort: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Weinstraße 107

Veranstalter: Edenkobener Gästeführer*innen

Beginn: 18 Uhr

Eintritt: Die Führung ist kostenfrei; um eine Spende für einen guten Zweck wird gebeten

Kartenverkauf: Anmeldung: nicht erforderlich, aber möglich

Internet: www.gaestefuehrer.edenkoben.de


Der Bundesverband der Gästeführer Deutschland (BVGD) gibt jährlich ein Motto vor, das von den Edenkobener Gästeführer*innen aufgegriffen wird. Diesmal führen wir Sie an „Unsere Glücksorte im Garten Eden“.
Um wetterunabhängig zu sein haben wir uns für das Museum für Weinbau und Stadtgeschichte entschieden; mittlerweile fühlen wir uns hier glücklich und fast wie zu Hause. Lassen Sie sich davon überraschen, in welcher Stube Sie welche Gästeführer*in mit ihrem Lieblingsthema entdecken werden.
 

Foto: Albrecht Minges

Neubürgerempfang mit Start in die Museumssaison

Termin: 15.03.2020

Ort: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte, Weinstr. 107 in Edenkoben

Veranstalter: Stadt Edenkoben und Museum für Weinbau und Stadtgeschichte

Beginn: 11:00 Uhr für Neubürger*innen / ab 12:30 Uhr für ALLE Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte


Bürgermeister Ludwig Lintz heißt an diesem Sonntag alle Bürger und Bürgerinnen, die im letzten Jahr zugezogen sind "Herzlich Willkommen".

Im Speicher des Museums erleben Sie dazu die Edenkobener Gästeführer/-innen mit der Aufführung des Stücks "Hin und Weg" über die bewegende Zeit der Auswanderung vieler Edenkobener nach Amerika.

Im Anschluss werden sich viele Vereine unserer Stadt in den Räumen des Museums vorstellen.

Auf Wunsch werden Sie durch die Ausstellung des Museums begleitet.

Der Eintritt ist frei und ab 12:30 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte eingeladen.

Mit diesem Event startet das Museum für Weinbau und Stadtgeschichte in die Saison 2020.

 

Vorstellung der Stipendiaten

Termin: 02.03.2020

Ort: Klosterstraße 175

Veranstalter: Herrenhaus Edenkoben

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: Eintritt frei.

Internet: www.herrenhaus-edenkoben.de


Stipendiaten Februar bis Juni 2020
Inzwischen ist dieser Abend, an dem sich die neuen Stipendiaten des Herrenhauses einem interessierten Publikum vorstellen, zum festen Bestandteil unseres Veranstaltungsprogramms geworden. Die Atmosphäre ist familiär, die Präsentationen sind professionell.
 

Es stellen sich vor:

Desireé Eppele, (*1990 in Bühl) ist ehemalige Meisterschülerin von Franz Ackermann und hat im Laufe ihres künstlerischen Prozesses ihre Malerei durch Installationen, Objekten und Videos in den Raum transferiert. Genauso schnell erweiterten sich die Ausstellungsorte: Sie war bereits vertreten in der Galeria Central del Centro Nacional de las Artes in Mexico City, im Regis Center for Art in Minneapolis, im Kunstverein Heidelberg und im badischen Kunstverein. Aktuell hat sie den Schwerpunkt ihrer Arbeit wieder auf die Malerei verlagert und möchte diesen nun weiter vertiefen. www.desireeeppele.com
Juror: Prof. Franz Ackermann
Förderer: Bezirksverband Pfalz, Karin und Carl-Heinrich Esser-Stiftung, Fuchs Petrolub SE, Südzucker A


Yevgeniy Breyger, Jahrgang1989, studierte an der Universität Hildesheim, am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Hochschule für Bildende Künste, Städelschule, Frankfurt am Main. Sein Debütband „flüchtige monde“ erschien 2016 im kookbooks-Verlag, Berlin und wurde unter die besten Debüts des Jahres im Haus für Poesie und unter die Gedichtbände des Jahres im Literaturhaus Berlin ausgewählt. Er erhielt bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Er ist Mitglied des Dichter*innenkollektivs Salon Fluchtentier.
Juror: Dr. Arnold Stadler
Förderer: Sparkassenstiftung Südliche Weinstraße
 

 

 

Stylianos Dimou. Studium Thessaloniki, Eastman School of Music, Rochester, IRCAM. Derzeit Doctoral Fellow, Columbia University New York. Composer in residence, Cité Internationale des Arts (Paris). Komponiert akustische und elektroakustische Musik, arbeitet an der neuen Konzeptualisierung von Komplexität (Verbindung zwischen instrumentalen und elektroakustischen Entitäten). Kooperierte u.a. mit Ensemble InterContemporain, Orchestre Philharmonique de Radio France, EXAUDI Vocal Ensemble, Mivos Quartet. Stipendien u.a. von Fulbright, Royaumont, Lucerne Festival Academy. Träger zahlreicher Preise. www.stylianosdimou.com
Juror: Prof. Peter Eötvös
Förderer: Heinrich Vetter-Stiftung
 

Termin: 08.03.2020

Veranstalter: Künstlerhaus Edenkoben

Beginn: 11:00

Eintritt: 5 Euro/2 Euro (ermäßigt für Schüler und Studenten)

Internet: www.kuenstlerhaus-edenkoben.de

E-Mail: buero@kuenstlerhaus-edenkoben.de


Das Buch geht den Problemen nach, denen alle schreibenden Frauen gleichermaßen bei ihrer Arbeit unterworfen sind. Im Mittelpunkt steht dabei die Bemühung, die allem erst den Boden bereitet: der Kampf um das eigene Zimmer, die Suche nach dem Platz zum Schreiben, dem Raum der Kreativität. Selten hat diese Kreativität Paläste bewohnt, oft Kammern und Hinterstuben, und sie musste sich mit bescheidenstem Mobiliar zufriedengeben. Wie klein und dürftig die Arbeitszimmer auch waren – für viele Autorinnen sind sie eine Zuflucht vor der Welt geworden, ein Ort der Selbstvergewisserung und Selbstbestätigung, ja ein Hort des Glücks. Denn zu schreiben, hieß für sie, zu existieren.

In der Lesung von Simone Frieling werden das Schicksal der verfolgten Jüdin Else Lasker-Schüler dem der Christin Elisabeth Langgässer gegenüberstellt. Beide Frauen hatten ein schweres Leben, das von Diktatur und Krieg geprägt war. Und obwohl sie ähnliche Härten hinnehmen mussten, war ihre Haltung gegenüber den Nationalsozialisten völlig verschieden. Neben der schriftstellerischen Arbeit werden historische, politische und religiöse Aspekte beleuchtet.

In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

 

Gemütlicher Abend mit dem Kneipp-Verein

Termin: 10.03.2020

Ort: Kneippraum in der Blücherstr. 5c, Edenkoben

Veranstalter: Kneipp-Verein Edenkoben

Beginn: 19.00

Internet: www.kneippverein-edenkoben.de

E-Mail: kontakt@praxis-poth.de


Der Kneipp-Verein Edenkoben lädt zu einem „Gemütlichen Abend“ am  Dienstag, 10.03.20  um 19.00 Uhr in den Kneippraum in der Blücherstr. 5c, Edenkoben, auf dem Gelände der Fam. Poth ein. Frau Poth wird ihnen Informationen zur Kneipp`schen Lehre geben auch dürfen sie alle Fragen stellen die ihnen in diesem Zusammenhang wichtig erscheinen. Dazu reicht der Kneipp-Verein einen kleinen Imbiss. Für die Unkosten wird eine Spendenkasse aufgestellt.

Die Villa Musica zu Gast im Künstlerhaus

SWR2-Klavierabend mit Robert Neumann, Klavier

Termin: 14.03.2020

Ort: Künstlerhaus Edenkoben

Veranstalter: Villa Musica

Beginn: 20:00

Eintritt: 22,00 €/6,00 €

Kartenverkauf: Villa Musica Kartenbüro

Internet: www.kuenstlerhaus-edenkoben.de

E-Mail: buero@kuenstlerhaus-edenkoben.de


Ludwig van Beethoven: Sonate f-Moll, WoO 47 Nr. 2,
Franz Liszt: „Après une lecture du Dante“, Fantasia quasi Sonata (aus: „Années de Pélerinage. Seconde Année“),
Robert Schumann: Sinfonische Etüden, op. 13

Tickets: Villa Musica Kartenbüro 06131 / 9251800 oder hier.

 

Foto: Robert Neumann © wildundleise.de

Der Literaturtalk in SWR 2

Aus der Jury diskutieren die Kritiker Julia Schröder, Eberhard Falke und Martin Ebel Moderation: Carsten Otte, Sprecher: Isabelle Demey und Sebastian Mirow

Termin: 18.03.2020

Ort: Künstlerhaus Edenkoben

Veranstalter: Künstlerhaus Edekoben

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 7 Euro/4 Euro (ermäßigt für Schüler und Studenten)

Internet: www.kuenstlerhaus-edenkoben.de

E-Mail: buero@kuenstlerhaus-edenkoben.de


In Deutschland erscheinen ungefähr 90.000 Buchtitel pro Jahr, das sind rund 250 Titel am Tag. Eine Jury aus derzeit 30 renommierten Literaturkritikern wählt jeden Monat zehn Bücher auf die "SWR Bestenliste", denen sie möglichst viele Leserinnen und Leser wünscht. Während die üblichen Bestsellerlisten auf das Bekannte und Etablierte vertrauen, ist die "SWR Bestenliste" auf der Suche nach Neuentdeckungen, nach unbekannten Autoren, für die nicht gleich der große Werbeetat eines Verlags zur Verfügung steht, die aber Aufmerksamkeit verdienen: Das garantiert monatlich immer wieder Neues, Überraschendes und Unterhaltendes.

Eintritt: 7 Euro/4 Euro (ermäßigt für Schüler und Studenten)

Abstrakte Kunst lässt Bäume wachsen

Benefizausstellung mit Originalgemälden von Wolfgang Hirsch

Termin: 22.03.2020 bis 24.05.2020

Ort: Galerie Neumühle, Klosterstr.173, 67480 Edenkoben

Veranstalter: Galerie Neumühle Edenkoben

Beginn: Mi. - Fr. 10:00 bis 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr, So. 15:00 bis 17:00 Uhr.

Eintritt: Eintritt frei

Internet: www.galerie-neumuehle.de

E-Mail: info@galerie-neumuehle.de


Anlässlich des 40 jährigen Bestehens der Galerie Neumühle in Edenkoben hat diese Benefizausstellung zum Ziel Baumpflanzungen in Wüstenregionen zu unterstützen.

Die gezeigten Exponate des 2011 verstorbenen Künstlers, Wolfgang Hirsch, sind wichtige Werke aus fast allen Schaffensphasen des Künstlers. Die Bilder eröffnen durch ihre unaufdringliche Art der Abstraktion dem Betrachter Zugang in andere Sichtweisen und Räumlichkeiten.

Außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten kann die Ausstellung montags, dienstags und samstags nur nach Vereinbarung besucht werden. Weitere Informationen unter der Telefonnummer: 06323-2891.

 

Eine Osterwanderung mit dem Kneipp-Verein

Termin: 29.03.2020

Ort: am Friedhof Edenkoben

Veranstalter: Kneipp-Verein Edenkoben

Beginn: 13.30 Uhr

Internet: www.kneippverein-edenkoben.de

E-Mail: kontakt@praxis-poth.de


Der Kneipp-Verein Edenkoben unternimmt eine Osterwanderung am Sonntag, 29. März 2020. Um 13.30 Uhr treffen wir uns am Friedhof Edenkoben zu einem gemütlichen Spaziergang durch die Weinberge in Richtung Maikammer und St. Martin. Nach dem Spaziergang kehren wir gegen 15 Uhr zu Kaffee und Kuchen in die Gaststätte „Lounge im Weinkontor“ ein. Dazu sind auch wieder alle Mitglieder und Freude herzlich eingeladen, die nicht am Spaziergang teilnehmen können.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Um telefonische Anmeldung bis 25.03.20 wird gebeten in der Praxis für Krankengymnastik Brigitte Poth Tel.: 06323/7629